• EC-Kartenumsätze in der Kasse: Formeller Mangel droht!

      Es ist nicht neu, dass typische Bargeld-Betriebe besonders im Fokus der Betriebsprüfung stehen. Nach wie vor hat man dabei das Gefühl, dass der Fiskus es auch häufig in seiner Genauigkeit übertreibt. Dies scheint aktuell ebenso der Fall bei sogenannten EC-Kartenumsätzen zu sein. Gerade die sogenannten Bargeld-Betriebe haben neben der Vereinnahmung von Bargeld auch Einnahmen üb ...

      Christoph Iser/ NWB Experten Blog- 121 Leser -
    • … und dann ist das Auto futsch

      Nicht alles, was möglich ist, wird gemacht. Das gilt auch vor Gericht. So habe ich in den letzten Jahren etliche Autofahrer (und auch zwei oder drei -innen) verteidigt, die sich trotz fehlender Fahrerlaubnis mehr oder weniger emsig immer wieder ans Steuer setzten. Die Gerichte eskalieren bei den einzelnen Betroffenen regelmäßig die Höhe der Strafen.

      Udo Vetter/ LawBlog- 108 Leser -
    • Der Verkäufer, der nicht mehr wollte

      Arnim Buck Schuldet der Grundstückseigentümer dem Kaufinteressenten Schadensersatz, wenn er kurzfristig von der Beurkundung des Grundstückkaufvertrages Abstand nimmt, obwohl er weiß, dass der Kaufinteressent bereits einen Kreditvertrag abgeschlossen hat? Man stelle sich vor, der Eigentümer bricht die Beurkundung ab und weigert sich, den Kaufvertrag zu unterschreiben.

      WINTERSTEIN – Hamburg Ahrensburg Bargteheide Trittau- 105 Leser -
  • … as times goes by

    Es war ziemlich mühsam, im April 2017 die Termine für die Berufungshauptverhandlung zu finden. Mit Hängen und Würgen haben die Vorsitzende Richterin und ich es geschafft. Die Ladung für die insgesamt 6 Termine ist hier am 26.04.2017 eingegangen: Zur Diskussion vor der kleinen Strafkammer stand eine Entscheidung des Amtsgericht aus dem Jahr 2012, die mein Mandant nicht akzeptieren wollte.

    Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.de- 4 Leser -
  • Rezension: Vertragliche Schuldverhältnisse

    Rezension: Vertragliche Schuldverhältnisse Oechsler, Vertragliche Schuldverhältnisse, 2. Auflage, Mohr Siebeck 2017 Von Dipl. iur. Andreas Seidel, Göttingen Nachdem seit der Erstauflage aus dem Jahr 2013 nahezu jeder Vertragstypus eine rechtliche Neuerung erfahren hat, war die Zeit reif für die zweite Auflage dieses Werkes, das von Mohr Siebeck in der Re ...

    Dr. Benjamin Krenberger/ Die Rezensentenin Zivilrecht- 10 Leser -
  • childrenbook

    Easter in the pets zoo Osterfest im Streichelzoo My first children short story. The book "Easter in the pets zoo" is about friendship and cohesion. The animal friends live contentedly in the pets zoo and everyone has their tasks. They are in the middle of preparations for Easter. Suddenly a problem ...

    ladyfrombonn- 18 Leser -
  • Kinderbuch

    Osterfest im Streichelzoo Mein erstes Kinderbuch ist erschienen. Das Buch “Osterfest im Streichelzoo” handelt von Freundschaft und Zusammenhalt. Die tierischen Freunde leben zufrieden im Streichelzoo und jeder hat seine Aufgaben. Sie stecken mitten in den Vorbereitungen für das Osterfest. Auf einm ...

    ladyfrombonn- 17 Leser -
  • Streikrecht für Staatsdiener? – Spagat am Bundesverfassungs­gericht

    Am Mittwoch hat sich Karlsruhe ausgiebig mit dem Beamtenstreikverbot befasst. Ein alter Hut ist das längst nicht mehr. Anlass waren vier Verfassungsbeschwerden (Az.: 2 BvR 1738/12, 2 BvR 1395/13, 2 BvR 1068/14, 2 BvR 646/15) – eingereicht von drei Lehrerinnen und einem Lehrer aus Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen.

    Verfassungsblog- 50 Leser -
  • Vorsteuerabzug bei Dachertüchtigung für eine Photovoltaikanlage

    (c) BBH Viele Hausbesitzer haben erkannt, dass es sich lohnt, die eigene Dachfläche zur Stromerzeugung zu nutzen und sich zu diesem Zweck eine Photovoltaik-Anlage zuzulegen. Für die Kalkulation kommt es aber darauf an, ob man für die Kosten einen Vorsteuerabzug geltend machen kann. Das geht nur, wenn das sanierte Dach zu mindestens 10 Prozent für die Stromerzeugung genutzt wird.

    Der Energieblog- 33 Leser -
×Unterstützen Sie JuraBlogs mit einer Spende

×Über JuraBlogs

JuraBlogs.com ist ein Portalangebot und erstellt und veröffentlicht keine eigenen Inhalte. Die Meldungen, die auf JuraBlogs.com erscheinen, stammen sämtlich von den Autoren der teilnehmenden Blogs. Alle Artikel werden automatisiert über einen Feed, den die Blogbetreiber bei sich implementieren, eingespeist. JuraBlogs.com hat auf die Inhalte der Meldungen keinen Einfluss noch geben diese unsere Meinung wieder.

Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK